Unseen Places im SAP Garden – Das ,,Elefantentor‘‘ und das Dach
Donnerstag, 02. Mai 2024 | SAP Garden: Unseen Places im SAP Garden – Das ,,Elefantentor‘‘ und das Dach
Unseen Places im SAP Garden – Das ,,Elefantentor‘‘ und das Dach // AKTUELLES Auf einer Nutzfläche von 22.500 m² hat der SAP Garden neben Eishockey, Basketball und Breitensport viele weitere Highlights zu bieten. In Münchens neuem Wahrzeichen gibt es viel zu entdecken. Wir zeigen Ihnen Orte, die Sie bislang noch nicht kennen.
Bevor Sie sich im Rahmen des Eröffnungswochenendes selbst von den Highlights des SAP Gardens überzeugen können, stellen wir Ihnen immer wieder neue Orte vor. Heute: Das „Elefantentor“ und die Features des Daches.
Vom ,,Elefantentor‘‘ in die Hauptspielfläche
Ein bislang noch ungesehener Ort im SAP Garden ist die unterirdisch gelegene Anlieferungszone, die zum sogenannten „Elefantentor“ führt. Die Anlieferungszone bietet Platz für bis zu drei Sattelschlepper oder Busse. Darüber hinaus sollen dort künftig die Übertragungswägen der Fernsehsender abgestellt und mit der Regie verbunden werden.
Über die Anlieferungszone gelangt man auf direktem Weg zum „Elefantentor“, welches seinen Namen auf Grund der Größendimension verliehen bekommen hat. Das größte Tor im SAP Garden ermöglicht sogar Lastkraftwagen die Durchfahrt. Das sogenannte „Elefantentor“ misst in der Breite circa 5,50 Meter und hat eine lichte Höhe von mindestens 4,20 Metern. Es dient der Einfahrt von LKWs auf die Eisfläche, um das Equipment für den Umbau bei Drittveranstaltungen in die Arena einbringen zu können.
Was Sie im SAP Garden noch nicht gesehen haben
// AKTUELLES
Das Dach – ein Highlight in vielerlei Hinsicht
Als weiteres ungesehenes Highlight des SAP Gardens ist das Dach zu nennen. Die 10.000 Quadratmeter große Dachfläche über der Hauptspielfläche wird als intensiv begrüntes Dach ausgebildet. Die Besonderheit der Dach-Begrünung liegt in der Art der Bepflanzung. Denn dort wird dieselbe Wiesengräser-Mischung angepflanzt, die auch im Olympiapark vorzufinden ist. Die Grünfläche auf dem Dach soll nach ausreichender Ausreifung jährlich zwei bis drei Mal gemäht werden.
Zum Zwecke der Nachhaltigkeit wird außerdem eine Photovoltaikanlage mit einer Gesamtfläche von 2.200 Quadratmetern auf dem Dach installiert. Diese soll über ein Jahr so viel Strom erzeugen, dass eine der drei Trainingseisflächen damit vollständig betrieben werden kann.
Darüber hinaus dürfen sich die Besucher des SAP Gardens auf eine exklusive Dachterrasse freuen. Mit einer Fläche von 600 Quadratmetern bietet sie genug Platz, um den Großteil des Olympiaparks von oben bestaunen zu können.
Mit Video
VIDEO: Step by Step - die Entwicklung des SAP Gardens // AKTUELLES
Mit Video
Bayerns Geschäftsführer Pesic: „SAP Garden wird unser Festsaal“// AKTUELLES
Eispistenberohrung der Hauptspielfläche gestartet// AKTUELLES
Mit Video
VIDEO: Step by Step - die Entwicklung des SAP Gardens // AKTUELLES
Mit Video
Bayerns Geschäftsführer Pesic: „SAP Garden wird unser Festsaal“// AKTUELLES
Eispistenberohrung der Hauptspielfläche gestartet// AKTUELLES
Immer informiert sein!
Ja! Ich möchte laufend Informationen zu Events, Produkten, Aktivitäten und Angeboten des SAP Garden bzw. der Red Bull Stadion München GmbH per E-Mail erhalten. Ich weiß, dass ich diese Zustimmung durch Anklicken des Buttons “Abbestellen” oder mittels E-Mail an service@sapgarden.com jederzeit kostenfrei widerrufen kann. Informationen darüber, welche personenbezogenen Daten wir über Sie erfassen und wie wir diese verarbeiten, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
beispiel@beispiel.de
SAP